Dresden exklusiv

Erleben Sie PLÁCIDO DOMINGO bei seinem Hausdebüt in der Semperoper als „Nabucco“
Ab€738€698

Reise in Merkliste aufnehmen

Hier buchen Sie am besten!

  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • 30 Jahre Erfahrung & Qualität
  • Erfahrene Dr. Augustin Studienreiseleiter
  • Kulturelle Highlights
  • Wissenschaftliche Vorträge

Wie können wir helfen?

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne beraten Sie unsere Reiseexperten.

09191 / 736300

info@dr-augustin.de

Download Reiseanmeldung

Dresden
Kultur & Genuss entlang der Sächsischen Weinstraße
  • 14. bis 16. Juni 2019
  • 3 Tage
  • Eigenanreise
  • Optional: Busanreise
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Gönnen Sie sich im Sommer ein Wochenende voller Kultur und Weingenuß. Die Elbmetropole Dresden lockt mit ihrer berühmten barocken Altstadt und musikalischem Highlight in der Semperoper. Entlang der schönen Sächsischen Weinstraße erwarten Sie kleine Weinstuben, exklusive Weingüter und die landschaftliche Schönheit der Weinberge. In Meißen lassen Sie sich im renommierten Weinrestaurant „Vincenz Richter“ verwöhnen. Sie besuchen das Weinbaumuseum Höflössnitz und das Staatsweingut Schloss Wacherbarth, natürlich mit einer exklusiven Verkostung der edlen Weine und Sekte. Übernachten werden Sie exklusive im 5*****Hotel Taschenbergpalais Kempinksi im Zentrum von Dresden.
Sie haben die Wahl: Sie können die Reise mit eigener Anreise buchen oder bequem die Busanreise ab den gewohnten Einstiegsorten auswählen.

Highlights der Reise

  • 5*****Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden
  • „Nabucco“ in der Semperoper u.a. mit Plácido Domingo
  • Tagesausflug Sächsische Weinstraße, inkl. Weinproben
  • Vincenz Richter Meißen: Essen und Weinprobe
  • Eigenanreise, optional Busreise
  • Stadtführung Dresden Altstadt
Route

Tag 1Freitag, 14.06.2019

Anreise nach Meißen. Sollten Sie im Bus mitfah­ren, wird Ihnen Prof. Matthias Augustin in einem kurzweiligen Vortrag eine Einführung zu seiner Geburtstadt geben. In Meißen angekommen, ge­nießen Sie einen Gourmet-Nachmittag bei Vin­cenz Richter, dem traditionsreichsten Weingut und Romantik-Restaurant Meißens und weit über Meißen hinaus bekannt. Bereits 1873 gründete Vincenz Anton Richter die bis heute bestehen­de Familientradition. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen!
Am frühen Abend fahren Sie dann weiter nach Dresden und beziehen Ihre Zimmer im 5*****Ho­tel Taschenberg Palais Kempinski im Zentrum der Stadt.
Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Wer möchte, hat heute Abend die Gelegenheit um 19:00 Uhr in der Semperoper Mozarts Meister­werk „Die Zauberflöte“ zu sehen. Spüren Sie, wie sich dabei lange geschichtliche Tradition mit den „göttlichen“ Klängen Mozarts verbindet. Schon Karl Barth sagte: „Wenn die Engel unter sich sind, spielen sie Mozart, und der liebe Gott hört ihnen besonders gern zu.“ Das etwa drei­stündige Werk zählt zu den weltweit bekanntes­ten und am häufigsten gespielten Opern. Lassen Sie sich von der mitreißenden Darbietung ver­zaubern.

Tag 2Samstag, 15.06.2019

Die bekannte „Sächsische Weinstraße“ wurde im Jahr 1992 eingeweiht und durchzieht eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Die traditionellen Weinstuben und die exklusi­ven Weingüter laden zur Verkostung ihrer über­wiegend trockenen Elbtalweine ein. Die sehr schmackhaften Hauptrebsorten hier sind Mül­ler-Thurgau und Riesling, Weißburgunder, Grau­burgunder und Spätburgunder sowie Traminer und Dornfelder. Die vorwiegend manuelle Be­wirtschaftung der Weinberge ist eine Besonder­heit des sächsischen Anbaus. Ca. 55 Prozent der Weinberge befinden sich in Hang- und Steillage und prägen so auch das reizvolle Landschafts­bild der Region.
Nach dem Frühstück starten Sie nach Hoflöss­nitz. Sie besuchen dort das Sächsische Wein­baumuseum. Hier wird lebendiges Zeugnis ab­gelegt von der Geschichte des Weinbaus in der Region, von der Arbeit der Winzer in vergange­nen Jahrhunderten und von ihren Gerätschaften. Karten, Modelle, Kunstgegenstände und Urkun­den informieren über die Eigenheiten des Wein­baus im gesamten Elbtal, über wichtige, dem Weinbau verbundene Persönlichkeiten und auch über die Entwicklung des kurfürstlichen Wein­guts. Anschließend geht es weiter nach Rade­beul. Im Staatsweingut Schloss Wackerbarth gewinnen Sie bei einer Weinführung Einblicke in die Geschichte des Schlosses und des Weinan­baus. Die Führung endet mit der Verkostung der hiesigen Weine und Sekte.
Zurück in Dresden erwartet Sie am Abend ein besonderer musikalischer Genuss: Um 19:00 Uhr hebt sich der Vorhang der Semperoper zu G. Verdis „Nabucco“. Erleben Sie u.a.
Plácido Domingo als Nabucco, Arseny Yako­vlev als Ismaele, Vitalij Kowaljow als Zacca­ria, Saioa Hernández als Abigaille und Christa Mayer als Fenena. Die musikalische Leitung hat Omer Meir Wellber.

Tag 3Sonntag, 16.06.2019

Der heutige Morgen steht ganz im Zeichen der Kultur. Nach dem Frühstück begeben wir uns in die Gemäldegalerie „Alte Meister“. Sie ist Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und befindet sich in der Sempergalerie im Zwinger. Der junge Johann Wolfgang von Goethe war bei seinem Besuch der Dresdner Gemäldegalerie überaus angetan: „Meine Verwunderung über­stieg jeden Begriff!“ Katharinenaltar“, Vermeers Briefleserin und Bellottos Dresdener Stadtan­sichten: Ein rarer Schatz, höchst konzentriert.
Am Nachmittag Heimreise.

Karte
Bilder
Leistungen & Preise
Dresden Nabucco
14.06.19-16.06.19
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 738,- €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 993,- €


Frübucherermäßigung: 40€ bei Buchung bis zum 15.02.2019

- 2x Übernachtung/Frühstück im 5*****Hotel Taschenbergpalais Kempinski im Zentrum von Dresden, inkl. Bettensteuer
- 3-Gang-Essen mit Weinprobe bei Vincenz Richter in Meißen
- Tagausflug Sächsische Weinstraße mit Führung im Weinbaumuseum Hoflössnitz und Führung mit Verkostung auf Schloss Wackerbarth (inkl. Busfahrt)
- Eintritt und Führung Gemäldegalerie „Alte Meister“
- Eintrittskarte Kat. 3 Verdis „Nabucco“ am 15.06.19 in der Semperoper
- Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
- Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB


Buchbare Zusatzleistungen

Aufpreis Eintrittskarte „Nabucco“ am 15.06. in der Semperoper
Kategorie 1: € 55,- p.P.
Kategorie 2: € 40,- p.P.
Eintrittskarte „Die Zauberflöte“ am 14.06. in der Semperoper
Kategorie 1: € 125,- p.P.
Kategorie 3: € 93,- p.P.
(Karten vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung)

Reise mit Busfahrt:
Fahrt im modernen Reisebus ab/an Nürnberg, Erlangen, Forchheim, Bamberg, Schweinfurt oder Würzburg € 98,- p.P.
Mindestteilnehmer pro Zustieg 4 Personen

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Dr. Augustin Studienreisen GmbH. Es gelten die AGBs des Veranstalters. Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn. Alle Kartenpreise inkl. VVK- und Bearbeitungsgebühr, vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.
Reiseinformationen

Ihr Hotel

5*****Taschenbergpalais Kempinski

Das Taschenbergpalais wurde im 18. Jhd von Au­gust dem Starken für seine Geliebte, Gräfin Cosel, erbaut, im Zweiten Weltkrieg zerstört und 1995 wiedererrichtet. Heute verbindet das Grandhotel historische Pracht und zeitgenössische Eleganz. Gelegen im Herzen der historischen Altstadt von Dresden bietet das Taschenbergpalais 182 Zim­mer und 31 Suiten sowie kulinarische Exzellenz in den Restaurants Intermezzo und Palais Bistro, im Café Vestibül und in der preisgekrönten Karl May Bar. Der Innenhof lädt im Sommer zum Ver­weilen ein, der Pool- und Wellnessbereich zum Entspannen. (Information des Hotels)

 

Reise in Merkliste aufnehmen