Rom: Städtetrip & Opernreise – Rom durch Toscas Augen

Eine ganz
besondere Opernreise!
Ab1.480€

Reise in Merkliste aufnehmen

Hier buchen Sie am besten!

  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • 30 Jahre Erfahrung & Qualität
  • Erfahrene Dr. Augustin Studienreiseleiter
  • Kulturelle Highlights
  • Wissenschaftliche Vorträge

Wie können wir helfen?

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne beraten Sie unsere Reiseexperten.

09191 / 736300

info@dr-augustin.de

Download Reiseanmeldung

Städtetrip nach Rom - Rom durch Toscas Augen

Eine ganz außergewöhnliche Opernreise!

Wandeln Sie auf den Spuren von Puccinis Meisterwerk „Tosca“ durch die „ewige Stadt“!

Was gibt es Schöneres als an nassen Wintertagen noch einige milde Tage in der ewigen Stadt zu genießen und das Ganze mit einem außergewöhnlichen Programm zu krönen? Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse einer der beliebtesten und zeitlosesten Opern von Puccini in Rom! Die melodische Musik von „Tosca“ erleben Sie im Teatro dell‘Opera, und an den folgenden Tagen besichtigen Sie mit sachkundiger Reiseleitung alle drei Orte, an denen das Drama spielt. In welcher Kirche malt Cavaradossi das Bild? Wo versteckt sich Angelotti? Was geschieht auf der Engelsburg? Fragen über Fragen, die wir Ihnen vor Ort beantworten.
Begleitet wird diese Reise von Frau Dr. Susann Kobus. Als Konzertpianistin und Diplom-Musikpädagogin gibt sie Ihnen besondere Einblicke in die Welt Toscas.

  • 03. bis 06. November 2022
  • 4 Tage
  • Flugreise
  • Reiseleitung: Konzertpianistin Dr. Susann Kobus

Rom und Puccinis „Tosca“ gehören einfach zusammen! Die Oper, die Liebe, Mord, Eifersucht und Macht vereint, wie kaum eine andere, spielt in Rom. Besuchen Sie mit uns die drei Hauptschauplätze der Oper und erkunden Sie mit uns gemeinsam all die Geheimnisse und Fragen, die sich dahinter verbergen: Beginnend mit der Basilika Sant’Andrea della Valle, besichtigen Sie anschließend den Palazzo Farnese und zum Schluss erkunden Sie das Castel San’Angelo. Den Freitagabend beschließen Sie – wie könnte es anders sein – mit der Oper „Tosca“ im Teatro dell‘Opera. Selbstverständlich mit Plätzen der besten Kategorie Kategorie 1 (Parterre)!

Kommen Sie mit uns zu einem ganz besonderen und einmaligem Städtetrip nach Rom – Rom durch Toscas Augen!

Highlights der Reise

  • Führung „Basilika Sant‘Andrea della Valle“
  • Führung „Palazzo Farnese“
  • Führung Engelsburg
  • Eintrittskarte Puccinis „Tosca“ im Teatro dell‘Opera (Kategorie 1 (Parterre))
Route

Tag 1Donnerstag, 03.11.2022

Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Rom (Anschlussflüge möglich).
Nach der Ankunft am Flughafen fahren Sie in die Innenstadt. Hier beziehen Sie Ihr zentrales 4****Hotel Cicerone. Lassen Sie den ersten Abend gemütlich bei einem gemeinsamen Essen in einem nahen Restaurant ausklingen – Getränke inklusive.

Tag 2Freitag, 04.11.2022

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen Sie mit dem Ort des ersten Aktes.
Freundschaft, Liebe, Eifersucht und Flucht: Die Szenen des ersten Aktes spielen in der Basilika Sant’Andrea della Valle, Ausgangspunkt unserer Tour. Der Namensgeber der Kirche, Palazzo della Valle, befindet sich gleich in der Nähe. Der Bau begann Ende des 16. Jahrhunderts unter Beteiligung der Architekten della Porta, Grimaldi und Maderno, aber die gotische Fassade wurde später hinzugefügt, in der zweiten Hälfte des Jahres 1600. Im Inneren finden Sie die Cappella Barberini, eine der drei Kapellen in der Basilika, von der wohl Puccini inspiriert wurde.
Nach einer individuellen Mittagspause geht es am Nachmittag zum Palazzo Farnese, Ort des zweiten Aktes. Der Palazzo Farnese ist nicht frei öffentlich zugänglich. Wir haben extra für Sie eine exklusive Führung in diesem prächtigen Gebäude organisiert. Es ist eines der schönsten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert in Rom. Der Palazzo wurde 1517 begonnen, von Antonio da Sangallo entworfen und im Auftrag von Kardinal Alessandro Farnese, dem späteren Papst Paul III., gebaut. Nach dem Tod von Sangallo, wurde die Arbeit zunächst von Michelangelo und dann von Vignola überwacht (hintere Fassade). Fertiggestellt wurde er von Giacomo della Porta 1589. Heute ist er Eigentum des italienischen Staates, seine Nutzung wird allerdings seit 1936 Frankreich gewährt und es ist noch heute die Heimat der Französischen Botschaft.
Am Abend erwartet Sie dann der musikalische Höhepunkt der Reise: Im geschichtsträchtigen Teatro dell’Opera fanden zahlreiche Uraufführungen, wie die der Opern „Cavalleria rusticana“ von Pietro Mascagni oder Giacomo Puccinis „Tosca“ (14. Januar 1900), statt. Sie genießen die Oper am authentischsten Ort, an dem damals Puccini einen großen Erfolg verbucht hat.

Tag 3Samstag, 05.11.2022

Heute geht es zum dritten Akt von „Tosca“. Mit dem Bus fahren Sie zur Engelsburg (Castel San’Angelo). Die Kulisse des letzten Aktes der Oper: Die Erschießung Cavaradossis auf der Plattform der Engelsburg wird vorbereitet. Dieser schreibt einen Abschiedsbrief an Tosca und erinnert sich ihrer ersten Liebesnacht und des schönen und nun so schnell endenden Lebens – eine der bekanntesten und beliebtesten Opernarien „E lucevan le stelle“. Ursprünglich von Kaiser Hadrian als gewünschte Grabstätte in einem Randgebiet des antiken Roms errichtet, erfüllte die Engelsburg diese Funktion bis 403 n. Chr. Im Laufe der Geschichte änderte sich die Funktion viele Male: Ab dem fünften Jahrhundert war es eine Festung jenseits des Tibers zur Verteidigung Roms, von der Mitte des 10. Jahrhunderts an wurde sie als Gefängnis genutzt, bis 1901. Papst Nikolaus III. beschloss im 13. Jahrhundert, einen Teil seines Apostolischen Stuhls dorthin zu verlegen. In den folgenden Jahrhunderten wurden die päpstlichen Räume im Inneren gebaut, während die Außenmauern vor allem zur Verteidigung aufgerüstet wurden. Heute finden Sie in der Engelsburg ein Museum.
Am Nachmittag besuchen Sie erneut das Teatro dell’Opera. Heute haben Sie eine seltene Möglichkeit, bei einem geführten Rundgang nicht nur das Opernhaus kennenzulernen, sondern auch die Geheimnisse des Backstage-Bereiches zu entdecken und das Schneideratelier zu bewundern, in dem auch die atemberaubenden Kostüme für die Oper „Tosca“ genäht werden.
Die Fahrt zum Teatro dell‘Opera erfolgt heute mit der Metro – Ihre Fahrkarte ist bereits inklusive.

Wer möchte, hat heute Abend noch die Möglichkeit, in der Kirche Chiesa Evangelica Valdese ein Konzert mit den schönsten Opernarien, neapolitanischen Liedern und klassischer italienischer Musik zu besuchen.

Tag 4Sonntag, 06.11.2022

Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Genießen Sie einen Spaziergang durch die wunderschönen Gassen von Rom oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen.
Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Karte
Bilder
Leistungen & Preise

 Rom durch Toscas Augen
03.11.22-06.11.22
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1480,- €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 1672,- €


- Linienflüge mit Lufthansa Frankfurt – Rom – Frankfurt in der Economy Class, inkl. aller Steuern und Gebühren
  (Stand 01/2022: 129,- €)
- 3x Übernachtung/Frühstück im 4****Hotel Cicerone in zentraler Lage
- Bettensteuer der Stadt Rom
- Flughafentransfers im Rom
- Willkommensdinner am 1. Abend in einem Restaurant in Hotelnähe, inklusive Getränke
- Führung „Basilika Sant‘Andrea della Valle“ am 1. Tag
- Führung „Palazzo Farnese“ am 1. Tag
- Eintritt und Führung Engelsburg
- Kopfhörersystem für alle Führungen
- Fahrt mit der Metro am 3. Tag zum Teatro dell‘Opera und zurück zum Hotel
- Eintrittskarte Puccinis „Tosca“ Teatro dell‘Opera am 04.11.22 in der Kategorie 1 (Parterre)
- Bustransfer Hotel - Oper - Hotel am 4.11.
- Reiseleitung: Dr. Susann Kobus
- Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB


Buchbare Zusatzleistungen

- Anschlussflug ab/an Nürnberg, Berlin oder Hamburg 60,- € p. P
- Weitere Anschlussflüge auf Anfrage
- Konzert in der Chiesa Evangelica Valdese am 05.11.2022, 19:30 Uhr Settore A 65,-€ p.P.


Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Dr. Augustin Studienreisen GmbH. Es gelten die AGBs des Veranstalters. Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn. Alle Kartenpreise inkl. VVK- und Bearbeitungsgebühr, vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.
Reiseinformationen

Voraussichtliche Flugzeiten:  
• 03.11. LH232 FRA 10:55 FCO 12:40
• 06.11. LH233 FCO 13:30 FRA 15:25

Reise in Merkliste aufnehmen