Trier: Studienreise zum 200. Geburtstag von Karl Marx

Reisepreis
Ab€498

Reise in Merkliste aufnehmen

Hier buchen Sie am besten!

  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • 30 Jahre Erfahrung & Qualität
  • Erfahrene Dr. Augustin Studienreiseleiter
  • Kulturelle Highlights
  • Wissenschaftliche Vorträge

Wie können wir helfen?

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne beraten Sie unsere Reiseexperten.

09191 / 736300

info@dr-augustin.de

Download Reiseanmeldung

Trier
Karl Marx, Wein und Moselfest
  • 03. bis 05. August 2018
  • 3 Tage
  • Busreise
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Trier: Studienreise zum 200. Geburtstag von Karl Marx. Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx, dem größten Sohn der ältesten Stadt Deutschlands, Trier. Aus diesem Anlass widmet sich die Große Landesausstellung in Trier erstmals überhaupt in einer kulturhistorischen Ausstellung diesem wohl bedeutenden Philosophen und Ökonomen des 19. Jahrhunderts und beleuchtet sein Leben, seine wichtigsten Werke und die Rezeption seines Wirkens durch die Jahrhunderte bis heute.
Herr Prof. Dr. theol. habil. Dr. phil. Matthias Augustin, der mit einer Dissertation über den Marxismus in Philosophie promoviert hat, wird während der Fahrt in kurzen Vorträgen in die verschiedenen Aspekte des großen Karl Marx einführen und vor Ort einen Vortrag über „Herrschaft und Knechtschaft – die Bedeutung der Arbeit bei Hegel, Marx und Brecht“ halten.

Highlights der Reise

  • Karl-Marx-Haus
  • Stadtmuseum Simeonstift
  • Rheinisches Landesmuseum
  • Museum am Dom
  • Fachvorträge: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Augustin
Route

Tag 1Freitag, 03.08.2018

Fahrt im modernen Reisebus nach Trier. Am Nachmittag beginnen Sie mit der Führung im Karl-Marx-Haus. Das Geburtshaus von Karl Marx, 1727 als barockes Wohnhaus erbaut, wird seit 1968 von der Friedrich-Ebert-Stiftung als Museum betrieben. Es ist ein historisch-politischer Lernort mit sehr vielen interessanten Eindrücken, die vor allem die Wirkungsgeschichte der Ideen von Karl Marx bis heute betonen. Nach dem Zimmerbezug im zentralen Best Western Hotel erwartet Sie ein ganz anderer Höhepunkt. Trier ist nicht nur für Karl Marx sondern auch für seinen Moselwein berühmt. Nach einer Weinprobe in einem der bekannten Weingüter nehmen wir dort auch ein gemeinsames Abendessen ein.

Tag 2Samstag, 04.08.2018

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit der ersten Führung im Stadtmuseum Simeonstift. Das Stadtmuseum Simeonstift Trier „zeichnet das bewegte Leben von Karl Marx nach, das 1818 in Trier seinen Anfang nahm. Der Rundgang verfolgt den Lebensweg von Karl Marx Kindheit und Jugend in Trier über seine Studienjahre und erste Berufserfahrungen bis zum Exil in London, wo er mehr als die Hälfte seines Lebens verbrachte und im Jahr 1883 starb. Anhand der Stationen dieses Lebens werden wichtige Entwicklungen und Wendepunkte anschaulich gemacht: Welche Rolle spielten Trier, Paris und London im Leben von Marx und seiner Familie? Welche Personen und Umstände prägten den jungen Denker? Wie stand er zu seinen Bewunderern und Kritikern?“
Im Anschluss lernen Sie die Innenstadt Triers bei einer 30-minütigen Stadtführung mit dem Reiseführer kennen.
Im Rheinischen Landesmuseum Trier wird dann der intellektuelle und politische Werdegang von Karl Marx nachgezeichnet. „Dabei werden nicht nur die Werke des bedeutenden Philosophen, Politökonomen, Journalisten und Revolutionärs vorgestellt, sondern auch die Zeit ihres Entstehens – ein Zeitalter enormer gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche in Europa.“
Am Nachmittag erleben Sie dann, auch als Vorbereitung auf die morgige Führung den Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dr. Augustin „Herrschaft und Knechtschaft – die Bedeutung der Arbeit bei Hegel, Marx und Brecht“
Am Abend haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen des Mosel Musikfestivals 2018 Leonard Bernsteins – „Mass, Zweifel und der Wunsch nach Frieden“ in der ehemaligen Abtei Kirche St. Maximin Trier zu erleben.

Tag 3Sonntag, 05.08.2018

Am letzten Tag Ihrer Reise brechen Sie nach dem Frühstück zur Führung im Museum am Dom Trier auf. Diese Ausstellung befasst sich mit dem Thema „Arbeit“. „Unter dem Titel ‚LebensWert Arbeit‘ werden der Mensch und sein Bezug zur Arbeit aus der Sicht eines christlichen Menschenbildes thematisiert. Die Ausstellung spannt den Bogen von der selbstbestimmten Arbeit, die zur Selbstverwirklichung dient, bis hin zu den Folgen einer globalisierten und digitalisierten Arbeitswelt.“
Im Anschluss daran erfolgt die Rückreise.

Karte
Bilder
Leistungen & Preise

[travelseller_Leistungen]

Reiseinformationen

Ihr Hotel: Best Western Hotel Trier City

Das Best Western Hotel Trier City befindet sich direkt am Anfang der Fußgängerzone in der ältesten Stadt Deutschlands. Mit 127 Zimmern gehört es zu den größten Hotels in Trier. In der stylisch eingerichteten Lounge finden Sie neben der Hotelbar verschiedenste Unterhaltungsmöglichkeiten. Die zentrale, jedoch ruhige Lage direkt am Viehmarktplatz/Europahalle ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeitaktivitäten. Das Rheinische Landesmuseum liegt nur wenige Gehminuten entfernt und auch Porta Nigra, Kaiserthermen oder die Römerbrücke sind nicht weit entfernt und bieten sich an, mit der Erkundung der über 2000 jährigen Geschichte der Stadt Trier zu beginnen. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet mit Schreibtisch, Flat-TV, Sitzmöglichkeiten und Kaffee-/Teestation
(Information des Hotels)

Die Zitate der Reisebeschreibung entstammen den Texten der Landesausstellung www.karl-marx-ausstellung.de

 

 

Reise in Merkliste aufnehmen