Informationsreisen

Lernen Sie Ihr Reiseziel & uns kennen
Unsere Erfahrung

Promotionreisen

Mit unseren Informationsreisen möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, nicht nur interessante Reiseziele zu entdecken, sondern auch die Angebote und Leistungen von Dr. Augustin Studienreisen direkt kennen zu lernen.

Verschaffen Sie sich persönlich vor Ort ein Bild von den Gegebenheiten und den Möglichkeiten für Ihre künftige Gruppenreise und überzeugen Sie sich selbst von unserer Qualität. Unsere Dr. Augustin Studienreiseleiter im Land und WIR stehen Ihnen dabei natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald auf einer unserer Informationsreisen persönlich begrüßen zu dürfen. Die detaillierten Informationen zu den Reisen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Unsere Informationsreisen - Ihr Preisvorteil

Diese Promotionreisen bieten wir Ihnen als Gruppenreisen-Organisator zu vergünstigten Konditionen an! Bei Durchführung der Gruppenreise erstatten wir Ihnen dann den gezahlten Selbstkostenanteil zurück!

Unsere aktuellen Informationsreisen

12. BIS 21. JULI 2022
Informationsreise Armenien und Georgien

Entdecken Sie mit uns zwei der ältesten christlichen Länder der Welt! Bereits im Jahr 301 hat Armenien als Staatsreligion das Christentum angenommen. Malerische Kirchen, orthodoxe Klöster, multikulturelle Städte, grandiose Hochgebirgslandschaften mit schneebedeckten Bergen – all das erwartet Sie in Georgien. Tauchen Sie mit uns in die Geschichte ein und erleben Sie mit uns gemeinsam den Umbruch und die Aufbruchstimmung in demokratischen Strukturen. Lassen Sie sich von den beiden Ländern zwischen Asien und Europa – zwischen Kaspischem und Schwarzem Meer – begeistern. 2 Länder, die den eigenen Weg unabhängig von Russland gehen!
Weitere Informationen zu unserer Informationsreise finden Sie hier.

Diese Reise ist für Gruppenverantwortliche kostenfrei! (Sollten Sie innerhalb der nächsten 3 Jahre keine eigene Gruppenreise mit mindestens 15 Personen nach Armenien oder Georgien durchführen, erlauben wir uns, 799,-€ nachzuberechnen.
Bei Durchführung der eigenen Gruppenreise erstatten wir Ihnen den bereits gezahlten Selbstkostenanteil zurück. Der Gesamtreisepreis beträgt 1.598,- Euro)

Ihr Reiseprogramm – kurz & knapp zusammengefasst:

Tag 1: Dienstag, 12.07.2022
Linienflug (Direktflug) am Abend von Frankfurt nach Jerewan, in die Hauptstadt Armeniens.

Tag 2: Mittwoch, 13.07.2022
In den frühen Morgenstunden landen Sie in Jerewan. Im Hotel angekommen, gönnen Sie sich erstmal noch etwas Schlaf. Nach einem leckeren Frühstück bringt Sie der erste Programmpunkt nach Etschmiadsin, dem Sitz des armenischen Katholikos und religiösen Zentrum der Armenischen Kirche. Besichtigung der Hauptkathedrale, eine der ersten christlichen Kirchen auf der Welt, die 303 fertiggestellt wurde und zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Danach erkunden Sie die Kathedrale von Swartnoz, die Ruine einer im 7.Jhd. erbauten Palastkirche. Rückfahrt nach Jerewan. Bei einer abschließenden Stadtrundfahrt erleben Sie die bunte und lebendige Hauptstadt Armeniens. Die geschäftige Metropole befindet sich am Ufer des Flusses Hrazdan und ist in einem hufeisenförmigen Talkessel von drei Seiten von Bergen umgeben.

Abendessen und Übernachtung in Jerewan.

Tag 3: Donnerstag, 14.07.2022
Heute erkunden Sie Garni, eine frühere Sommerresidenz armenischer Könige in der Provinz Kotajk. Am dortigen Tempel genießen Sie die fantastische Aussicht, lauschen einem choralen Gesang und kommen zudem in den Genuss von traditionellem armenischen Brot. Weiter geht es zum Geghard Kloster. Es wurde im 4.Jhd. von Gregor dem Erleuchter gegründet und gehört zu den bedeutenden Zeugnissen der Armenischen Apostolischen Kirche. Heute ist es UNESCO Weltkulturerbe und pflegt eine Partnerschaft mit dem Kloster Lorsch in Hessen.

Schließlich fahren Sie zu einer bekannten Brandy Brennerei in der Provinz Ararat, wo Sie eine Führung und Verkostung genießen werden.

Tag 4: Freitag, 15.07.2022
Ihre Entdeckungsreise führt Sie heute zum Ursprung der christlichen Religion in Armenien: dem Kloster Khor Virap, direkt vor dem Berg Ararat, dem ‚Hausberg der Nation‘ gelegen. Am Berg Ararat soll der Überlieferung nach die Arche Noah gestrandet sein. Die Fahrt geht weiter zur Provinz Vayots Dzor in das Dorf Areni, wo in Familienbetrieben nach traditioneller Art Wein gekeltert wird. Sie verkosten diesen bei einer Weinprobe. Anschließend statten Sie dem Kloster Noravank, das hoch oben in einer herausragenden Lage in den Bergen liegt, einen Besuch ab.
Tag 5: Samstag, 16.07.2022
Das erste Highlight des Tages bildet der Besuch am Sevan-See, auch „die blaue Perle Armeniens“ genannt, mit dem Sevan Kloster. Ein traumhafter Anblick! Von hier fahren Sie in die Provinz Lori und besuchen den Klosterkomplex Haghpat. Dieser wurde im 10. Jhd. gegründet, gehört der Armenischen Apostolischen Kirche an und beeindruckt vor allem durch seine mittelalterliche Architektur.

Die Reise führt Sie weiter nach Georgien. Am Abend erreichen Sie Tiflis.

Tag 6: Sonntag, 17.07.2022
Nach dem Frühstück starten Sie das Besichtigungsprogramm in der Hauptstadt Georgiens. Zunächst geht es zu den Schwefelbädern von Abanotubani aus dem 17.Jh., wo die Geschichte von Tiflis beginnt. Der georgische Name Tbilisi bedeutet so viel wie „warme Quelle“. Über der Altstadt thront die Festung Narikala. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf und genießen das Panorama. Dann tauchen Sie in die Altstadt mit ihren engen, gewundenen Kopfsteinpflaster-Straßen ein. Einst führte die Seidenstraße durch die Altstadt von Tiflis, wovon heute noch die alten Karawansereien zeugen. Bezaubernd sind auch die Häuser mit ihren holzgeschnitzten Balkonen.
Tag 7: Montag, 18.07.2022
Kachetien zählt zu den schönsten Gegenden in Georgien, bewohnt von gastfreundlichen und warmherzigen Menschen. Hier ist der Wein im Herzen verwurzelt. Der Wein ist ein wichtiger Teil der Kultur und Geschichte des Landes und mindestens ein Glas sollte man mit den Einheimischen geteilt haben. Wir besuchen die von einer prächtigen Stadtmauer umgebene Stadt Sighnaghi, auch bekannt als Stadt der Liebe.
Tag 8: Dienstag, 19.07.2022
Ihr heutiges Ziel: der majestätische Berg Kasbeg (5.047m). Die Stadt Stepantsminda liegt am Hang des Kasbeg und über ihr erhebt sich das Gergeti Dreifaltigkeitskloster auf 2.170m. Die ungewöhnliche Kombination aus Grün, Schnee und Stein ist einfach eine magische Ansicht. Sie steigen in Geländewagen um, um das Kloster zu erreichen, zu besichtigen und vor allem, um die atemberaubende Aussicht zu genießen.
Tag 9: Mittwoch, 20.07.2022
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur ersten Hauptstadt Georgiens nach Mzcheta, 20 km nördlich von Tiflis, am Zusammenfluss von Aragvi und Kura gelegen. Die Stadt ist das religiöse Zentrum von Georgien. Es ist der Ort, wo das Christentum im Jahr 337 als offizielle Staatsreligion anerkannt wurde. Sie besichtigen die Swetizchoweli-Kathedrale (11.Jh.), eine der größten christlichen Kirchen des Landes und Sitz des Erzbischofs von Mzcheta und Tiflis. Zusammen mit dem dortigen Kloster Dschwari gehört sie zum UNESCO Weltkulturerbe.

Tag 10: Donnerstag, 21.07.2022
Rückflug nach Deutschland.

Lernen Sie die beiden Länder Armenien und Georgien als Ihr nächstes Reiseziel kennen!

11. bis 18. Juni 2022
Informationsreise Israel

Israel verstehen lernen durch Begegnungen und Gespräche… Israel als Ihr nächstes Reiseziel.

Diese Reise ist für Gruppenverantwortliche kostenfrei! (Sollten Sie innerhalb von 3 Jahren keine eigene Gruppenreise mit Dr. Augustin Studienreisen GmbH nach Israel durchführen, berechnen wir Ihnen den Selbstkostenanteil in Höhe von 898,00 € nach.)

Was ist das Faszinierende an Israel? Aller Anfang war hier – im Land Israel findet sich der Ursprung der drei großen monotheistischen Weltreligionen, und es ist lebendiger Schauplatz der großen Ereignisse der Menschheit. Jesus war hier – es ist das Land, in dem er lebte und wirkte und ohne das es kein Christentum gäbe. Jerusalem ist die Heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime – unvergesslich für jeden, der in ihren Mauern war. Nur wer das Land, die Menschen und das Leben vor Ort kennengelernt hat, kann die Situation auch wirklich beurteilen. Durch Führungen und Fachvorträge bringen wir Ihnen dieses einzigartige Land näher. Weitere Informationen zu unserer Informationsreise finden Sie hier.

Ihr Reiseprogramm – kurz & knapp zusammengefasst:

1. Tag – Samstag, 11.06.2022
Linienflug von München oder Frankfurt nach Tel Aviv, der pulsierenden „jungen Stadt“ am Mittelmeer. 

2. Tag – Sonntag, 12.06.2022
Während einer Stadtrundfahrt erhalten Sie einen Eindruck der modernen Metropole am Mittelmeer. Lassen Sie sich überzeugen, dass Israel mehr als Tel Aviv und Jerusalem ist und dass jeder Quadratmeter dieses Landes Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zugleich widerspiegelt. 
Weiter geht es entlang der Mittelmeerküste nach Cäsarea, der bedeutendsten Hafenstadt König Herodes des Großen (nur Außenbesichtigung).
Danach genießen Sie den Panoramablick über die Bucht von Haifa und besuchen Nazareth mit der Verkündigungskirche.
Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Tiberias

3. Tag – Montag, 13.06.2022
Heute steht der See Genezareth auf dem Programm. Sie besuchen den Berg der Seligpreisungen, Schauplatz der Bergpredigt. Anschließend erfolgt die Besichtigung von Tabgha, der Stätte der wundersamen Brotvermehrung und natürlich von Kapernaum, der Stadt Jesu. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Rundfahrt über die Golan- höhen, um die geostrategische Bedeutung und die Wasserversorgung Israels kennen zu lernen.
Abschließend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag – Dienstag, 14.06.2022
Sie verlassen Galiläa und fahren Richtung Süden durch das Jordantal und vorbei an Jericho zum Toten Meer. Es erwartet Sie Massada. Mit der Seilbahn geht es hinauf zu dieser einstigen Festung von König Herodes. Dann besichtigen Sie Qumran, den Ort, an dem die Schriftrollen von einem Beduinenhirten gefunden wurden, die in Tonkrügen aufbewahrt, die Jahrhunderte überstanden hatten. Nach dem Besichtigungsprogramm bleibt Zeit zum Baden im Toten Meer, dem salzhaltigsten Gewässer der Erde. Weiterfahrt nach Jerusalem.

5. Tag – Mittwoch, 15.06.2022
Herzlich Willkommen in der heiligen Stadt:
Sehen Sie Jerusalem mit seinem reichen historischen Erbe, die Stadt der drei großen monotheistischen Religionen und Wiege unserer Kultur. Hier haben Judentum, Christentum und Islam ihre Wurzeln. Zunächst fahren Sie hinauf zum Ölberg, von dem aus Sie einen wundervollen Panoramablick über die Goldene Stadt genießen. Zu Fuß geht es weiter zur Kirche Dominus Flevit und zum Garten Gethsemane. Durch das Misttor erreichen Sie die berühmte Klagemauer und orientieren sich über die Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Vom jüdischen Viertel aus ist es nicht weit bis zum Berg Zion, auf dem sich die Dormitiokirche, der Saal des letzten Abendmahls und das Grabmal König Davids befinden – zumindest der Überlieferung nach. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre Jerusalems verzaubern!

6. Tag – Donnerstag, 16.06.2022
Der Holocaust prägte die Geschichte des jungen Staates Israel. Sie besichtigen Yad Vashem, eine weitläufige Anlage auf dem Herzlberg, die 6 Millionen jüdischer Opfer gedenkt. Bei einer Stippvisite zum Wahrzeichen Israels, der Menora, sehen Sie außerdem den Außenbereich des israelischen Parlaments, der Knesset. Anschließend machen Sie einen Ausflug in das palästinensische Autonomiegebiet nach Bethlehem, nur wenige Kilometer südlich von Jerusalem (sofern möglich). Sie sehen die Geburtskirche und Katharinenkirche in Bethlehem am Krippenplatz.

7. Tag – Freitag, 17.06.2022
Genießen Sie heute einen freien Tag in Jerusalem. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die beeindruckende Wüste vor den Toren Jerusalems zu erleben. Mit Jeeps erkunden Sie die Vielfalt der Judäischen Wüste!

8. Tag – Samstag, 18.06.2022
Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Lernen Sie Israel als Ihr nächstes Reiseziel kennen!

06. bis 13. November 2022
Informationsreise Israel

Israel verstehen lernen durch Begegnungen und Gespräche… Israel als Ihr nächstes Reiseziel.

Diese Reise ist für Gruppenverantwortliche kostenfrei! (Sollten Sie innerhalb von 3 Jahren keine eigene Gruppenreise mit Dr. Augustin Studienreisen GmbH nach Israel durchführen, berechnen wir Ihnen den Selbstkostenanteil in Höhe von 898,00 € nach.)

Was ist das Faszinierende an Israel? Aller Anfang war hier – im Land Israel findet sich der Ursprung der drei großen monotheistischen Weltreligionen, und es ist lebendiger Schauplatz der großen Ereignisse der Menschheit. Jesus war hier – es ist das Land, in dem er lebte und wirkte und ohne das es kein Christentum gäbe. Jerusalem ist die Heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime – unvergesslich für jeden, der in ihren Mauern war. Nur wer das Land, die Menschen und das Leben vor Ort kennengelernt hat, kann die Situation auch wirklich beurteilen. Durch Führungen und Fachvorträge bringen wir Ihnen dieses einzigartige Land näher. Weitere Informationen zu unserer Informationsreise finden Sie hier.

Ihr Reiseprogramm – kurz & knapp zusammengefasst:

Tag 1: Sonntag, 06.11.2022
Linienflug von Frankfurt oder München nach Tel Aviv, der pulsierenden „jungen Stadt“ am Mittelmeer. Ihre örtliche Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen und begleitet Sie in Ihr Hotel.

Tag 2: Montag, 07.11.2022
Während einer Stadtrundfahrt erhalten Sie einen Eindruck der modernen Metropole am Mittelmeer. Weiter geht es entlang der Strandpromenade zum biblischen Hafen Jaffo, der sich rühmt, der älteste der Welt zu sein. Sie gehen durch die malerischen Gassen und genießen einen grandiosen Ausblick auf Tel Aviv.
 
Tag 3: Dienstag, 08.11.2022
Lassen Sie sich heute überzeugen, dass Israel mehr als Tel Aviv und Jerusalem ist und dass jeder Quadratmeter dieses Landes Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zugleich widerspiegelt.
Der Tag beginnt mit einer Fahrt entlang der Mittelmeerküste nach Cäsarea, der bedeutendsten Hafenstadt König Herodes des Großen.
Danach genießen Sie den Panoramablick über die Bucht von Haifa und besuchen Nazareth mit der Verkündigungskirche.
Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel am See Genezareth.
 
Tag 4: Mittwoch, 09.11.2022
Heute steht der See Genezareth auf dem Programm. Sie besuchen den Berg der Seligpreisungen, Schauplatz der Bergpredigt. Anschließend erfolgt die Besichtigung von Tabgha, der Stätte der wundersamen Brotvermehrung und natürlich von Kapernaum, der Stadt Jesu.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Rundfahrt über die Golanhöhen, um die geostrategische Bedeutung und die Wasserversorgung Israels kennen zu lernen.

Tag 5: Donnerstag, 10.11.2022
Sie verlassen Galiläa und fahren Richtung Süden durch das Jordantal und vorbei an Jericho zum Toten Meer. Es erwartet Sie Massada. Mit der Seilbahn geht es hinauf zu dieser einstigen Festung von König Herodes. Dann besichtigen Sie Qumran, den Ort, an dem die Schriftrollen von einem Beduinenhirten gefunden wurden, die in Tonkrügen aufbewahrt, die Jahrhunderte überstanden hatten.

Nach dem Besichtigungsprogramm bleibt Zeit zum Baden im Toten Meer, dem salzhaltigsten Gewässer der Erde.
Weiterfahrt nach Jerusalem.

Tag 6: Freitag, 11.11.2022
Der Holocaust prägte die Geschichte des jungen Staates Israel. Sie besichtigen Yad Vashem, eine weitläufige Anlage auf dem Herzlberg, die 6 Millionen jüdischer Opfer gedenkt. Bei einer Stippvisite zum Wahrzeichen Israels, der Menora, sehen Sie außerdem den Außenbereich des israelischen Parlaments, der Knesset.

Anschließend machen Sie einen Ausflug in das palästinensische Autonomiegebiet nach Bethlehem, nur wenige Kilometer südlich von Jerusalem (sofern möglich). Sie sehen die Geburtskirche und Katharinenkirche in Bethlehem am Krippenplatz.

Tag 7: Samstag, 12.11.2022
Sehen Sie Jerusalem mit seinem reichen historischen Erbe, die Stadt der drei großen monotheistischen Religionen und Wiege unserer Kultur. Hier haben Judentum, Christentum und Islam ihre Wurzeln. Zunächst fahren Sie hinauf zum Ölberg, von dem aus Sie einen wundervollen Panoramablick über die Goldene Stadt genießen. Zu Fuß geht es weiter zur Kirche Dominus Flevit und zum Garten Gethsemane. Durch das Misttor erreichen Sie die berühmte Klagemauer und orientieren sich über die Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Vom jüdischen Viertel aus ist es nicht weit bis zum Berg Zion, auf dem sich die Dormitiokirche, der Saal des letzten Abendmahls und das Grabmal König Davids befinden – zumindest der Überlieferung nach. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre Jerusalems verzaubern!
 
Tag 8: Sonntag, 13.11.2022
Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Lernen Sie Israel als Ihr nächstes Reiseziel kennen!

Ihr Wunschziel für eine Gruppenreise ist bei unseren Promotionreisen nicht dabei? Nennen Sie uns Ihre Vorschläge – vielleicht finden wir ja ein paar Gleichgesinnte und können Ihnen Ihre Wunsch-Informationsreise ermöglichen!

Was können wir für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zu unseren Promotionreisen.