Georgien: Kulturen zwischen Europa und Asien

21. Melanchthon-Studienreise
Ab€2.188

Reise in Merkliste aufnehmen

Hier buchen Sie am besten!

  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • 30 Jahre Erfahrung & Qualität
  • Erfahrene Dr. Augustin Studienreiseleiter
  • Kulturelle Highlights
  • Wissenschaftliche Vorträge

Wie können wir helfen?

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne beraten Sie unsere Reiseexperten.

09191 / 736300

info@dr-augustin.de

Download Reiseanmeldung

Georgien
Spannende Kulturen und faszinierende Landschaften zwischen Europa & Asien
  • 28. September bis 07. Oktober 2019
  • 10 Tage
  • Flugreise
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Malerische Kirchen, orthodoxe Klöster, multikulturelle Städte, grandiose Hochgebirgslandschaften mit schneebedeckten Bergen aber auch Palmen und das Schwarze Meer – all das erwartet Sie auf dieser hochinteressanten Reise nach Georgien. Besuchen Sie mit uns eines der ältesten christlichen Land der Welt und lassen auch Sie sich von der Vielfalt dieses Landes verzaubern. Der ‚Balkon Europas‘ erwartet Sie!

Highlights der Reise

  • Tiflis
  • Festung Narikala
  • Hauptstadt Georgiens nach Mzcheta
  • Swetizchoweli-Kathedrale (11.Jh.) und Kloster Dschwari (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Batumi am Schwarzen Meer
  • Höhlenstadt Uplisziche
  • Gergeti Dreifaltigkeitskloster auf 2.170m
  • Kachetien, schönste Region Georgiens
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
Route

Tag 1Samstag, 28.09.2019

Bustransfer zum Flughafen München und Linienflug mit Turkish Airlines via Istanbul nach Tiflis.

Tag 2Sonntag, 29.09.2019

Nach dem Frühstück starten Sie das Besichtigungsprogramm in der Hauptstadt Georgiens. Zunächst geht es zu den Schwefelbädern von Abanotubani aus dem 17.Jh., wo die Geschichte von Tiflis beginnt. Der georgische Name Tbilisi bedeutet so viel wie „warme Quelle“. Über der Altstadt thront die Festung Narikala. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf und genießen das malerische Panorama. Dann tauchen Sie in die Altstadt mit ihren engen, gewundenen Kopfsteinpflaster-Straßen ein. Einst führte die Seidenstraße durch die Altstadt von Tiflis wovon heute noch die alten Karawansereien zeugen. Bezaubernd sind auch die Häuser mit ihren holzgeschnitzten Balkonen. An die Altstadt schließen sich im Stadtteil Garetubani die Prachtbauten des 19. Jahrhunderts an. Herzstück ist der mit Platanen gesäumte Rustaweli-Boulevard. Sie beschließen den Tag mit einem Abendessen in einem georgischen Restaurant mit Folkloreunterhaltung.

Tag 3Montag, 30.09.2019

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur ersten Hauptstadt Georgiens nach Mzcheta, 20 km nördlich von Tiflis, am Zusammenfluss von Aragvi und Kura gelegen. Die Stadt ist das religiöse Zentrum von Georgien. Es ist der Ort, wo das Christentum im Jahr 337 als offizielle Staatsreligion anerkannt wurde. Sie besichtigen die Swetizchoweli-Kathedrale (11.Jh.), eine der größten christlichen Kirchen des Landes und Sitz des Erzbischofs von Mzcheta und Tiflis. Zusammen mit dem dortigen Kloster Dschwari gehört sie zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie fahren weiter zur Kurstadt Borjomi. Bekannt ist der Ort unter anderem für seine Mineralwasserquellen.

Tag 4Dienstag, 01.10.2019

Heute besuchen Sie die Höhlenstadt Wardzia (Rosenfestung). Der Höhlenkomplex im Tal des Mtkwari mit mehr als 3.000 Höhlenwohnungen ist heute teilweise ein Museum, teilweise wieder als Mönchskloster genutzt und gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten Georgiens. Hauptattraktion des großen Komplexes ist die Klosterkirche Mariä Himmelfahrt mit einem prächtigen Säulenportal, einem großen Saal in Form eines Tonnengewölbes, Apsis und Narthex. Anschließend besuchen Sie die Khertvisi Festung. Es ist eine der ältesten und funktionierendsten Festungen in Georgien.

5. Tag – Mittwoch, 02.10.2019
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Kutaisi. Nahe der Stadt besichtigen Sie zunächst das Kloster und die Akademien von Gelati aus dem 12.Jh., die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Der Komplex gilt als architektonisches Meisterwerk des goldenen Zeitalters im mittelalterlichen Georgien und war einst wissenschaftliches und kulturelles Zentrum. Am Nachmittag besuchen Sie die Prometheus-Grotte. Es ist eine natürliche Höhle mit einem unterirdischen Fluss, einem unterirdischen See und sogar einem unterirdischen Wasserfall. Der Ausflug in diese Höhle wird von ruhiger Musik und einem Lichterspiel begleitet.

Tag 5 Donnerstag, 03.10.2019

Heute fahren Sie in die Hafenstadt Batumi am Schwarzen Meer. Sie unternehmen einen Stadtspaziergang. Außerdem besuchen Sie den malerisch gelegenen Botanischen Garten. Die Wege und Terrassen im Garten mit seiner reichen subtropischen Pflanzenvielfalt bieten immer wieder bezaubernde Ausblicke über die Bucht von Batumi. Rückkehr nach Kutaissi

Tag 6Freitag, 04.10.2019

Sie fahren gen Osten Richtung Gori, den Geburtsort Josef Stalins. Nahe der Stadt befindet sich am linken Flussufer der Kura die Höhlenstadt Uplisziche, eine der ersten Städte Georgiens. Sie ist eine vielschichtige archäologische Stätte und eines der wichtigsten Denkmäler der georgischen Kultur. Sie fahren weiter entlang der georgischen Heerstraße. Sie führt weiter und weiter durch die grandiose Landschaft des Kaukasus. Sie besuchen die Festung Ananuri, einst Schauplatz zahlreicher Schlachten. Schließlich erreichen Sie Gudauri.

Tag 7Samstag, 05.10.2019

Sie setzen den Weg fort in Richtung des majestätischen Berges Kasbeg (5.047m). Die Stadt Stepantsminda liegt am Hang des Kasbeg und über ihr erhebt sich das Gergeti Dreifaltigkeitskloster auf 2.170m. Die ungewöhnliche Kombination aus Grün, Schnee und Stein ist einfach eine magische Ansicht. Sie steigen in Geländewagen um, um das Kloster zu erreichen, zu besichtigen und vor allem, um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Nach diesem wohl unvergesslichen hochalpinen Erlebnis folgt die letzte Etappe nach Tiflis.

Tag 8Sonntag, 06.10.2019

Kachetien zählt ebenfalls zu den schönsten Gegenden in Georgien, bewohnt von gastfreundlichen und warmherzigen Menschen. Es ist die Region, wo der Wein im Herzen verwurzelt ist. Der Wein ist ein wichtiger Teil der Kultur und Geschichte des Landes und mindestens ein Glas Wein sollte man mit den Einheimischen geteilt haben. Wir besuchen die von einer prächtigen Stadtmauer umgebene Stadt Sighnaghi, auch bekannt als Stadt der Liebe. Von hier öffnet sich ein schöner Blick auf das Alazan-Tal.

Tag 9Montag, 07.10.2019

Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Turkish Airlines via Istanbul nach Nürnberg.

Karte
Bilder
Leistungen & Preise
 September-Oktober 2019
28.09.19-07.10.19
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 2188,- €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 2568,- €
halbes Doppelzimmer
2188,-


-Bustransfer von Nürnberg zum Flughafen München
-Linienflüge mit Turkish Airlines / München–Istanbul–Tiflis und Tiflis–Istanbul–Nürnberg
inkl. aller Steuern & Gebühren (Stand 12-2018: 221,- €)
-9 Übernachtungen / Frühstücksbuffet in folgenden oder gleichwertigen Hotels
   2 Nächte / Tiflis / 4* Hotel Urban
   2 Nächte / Borjomi / 4* Crowne Plaza Borjomi
   2 Nächte / Kutaisi / 4* Best Western Hotel Kutaisi
   1 Nacht / Gudauri / 4* Marco Polo Hotel Gudauri
   2 Nächte / Tiflis / 4* IOTA Hotel
-8 x Abendessen im Hotel oder lokalen Restaurants
-1 x Abendessen im Restaurant mit georgischer Folkloreunterhaltung am 2.Tag
-alle Fahrten im modernen klimatisierten Reisebus
-durchgängige lokale deutschsprachige Reiseleitung ab/an Flughafen Tiflis
-alle anfallenden Eintritte lt. Programm
-Seilbahnfahrt in Tiflis am 2.Tag
-Weinverkostung am 9.Tag
-Jeepfahrt zum Gergeti Kloster am 8.Tag
-Reiseleitung ab/an Deutschland: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
-1 Reiseführer Georgien pro Buchung
-Vorträge Prof. Dr. Dr. M. Augustin:    
   David der Erbauer, der bedeutendste georgische Herrscher des Mittelalters
   Georgien auf dem Weg nach Europa
-Sicherungsschein gemäß §651k BGB


Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Dr. Augustin Studienreisen GmbH. Es gelten die AGBs des Veranstalters. Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn. Alle Kartenpreise inkl. VVK- und Bearbeitungsgebühr, vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.
Reiseinformationen
Voraussichtliche Flugzeiten:

• 28.9. TK1638 MUC 07:30 IST 11:15
TK 382 IST 13:10 TBS 16:25
• 7.10. TK 379 TBS 10:40 IST 12:05
TK1505 IST 15:45 NUE 17:35

Hinweis zur An- und Abreise:

Um die Tagflugzeiten mit Turkish Airlines nutzen zu können, müssen wir den Hinflug ab München wählen. Zurück können wir bis Nürnberg fliegen und somit die Busfahrt einsparen. Es wird daher am Abreisetag für den Bustransfer auch einen Zustieg am Flughafen Nürnberg geben. Wer mit dem Auto anreist, kann über Dr. Augustin Studienreisen vorab den Parkplatz reservieren. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90 € für einen Stellplatz im Parkhaus und ca. 80 € für einen Stellplatz auf der Freifläche für die gesamte Reisedauer.

Visum/Einreise/Impfungen

Sie benötigen einen Reisepass, der mindestens bis zur Rückkehr gültig ist. Ein Personalausweis ist nicht ausreichend. Ein Visum wird nicht benötigt. Pflichtimpfungen für die Einreise nach Georgien sind nicht vorgeschrieben.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Reise in Merkliste aufnehmen